Fachnachrichten

Wird ein bebautes Grundstück erworben, um damit steuerpflichtige Einkünfte zu erzielen (z.B. durch Vermietung einer Eigentumswohnung), kann der auf den Gebäudeanteil entfallende Kaufpreis im Wege einer jährlichen Abschreibung steuerlich ...

Aufgrund der in den letzten Jahren erheblich gestiegenen Immobilienpreise, kann es in Erbfällen oftmals zu nicht unwesentlichen Erbschaftsteuerzahlungen kommen, falls sich Grundstücke im Nachlass befinden. Für das sogenannte Familienheim, ...

Um die Umsetzung des Homeoffice steuerlich zu fördern, soll nach einem Bund-Länder Beschluss vom 19. Januar 2021 eine schnellere Abschreibung für digitale Wirtschaftsgüter (PC, Drucker, Monitore, Software) ermöglicht werden. Diese Anschaffungen ...

Der Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG erfährt durch das Jahressteuergesetz 2020 zahlreiche Änderungen ‒ und das rückwirkend ab 2020. Der Kreis der begünstigten Unternehmer wird sich durch diese Neuregelungen deutlich ...

Im Jahr 2013 wurde durch den Gesetzgeber die grundsätzliche Abzugsbeschränkung für Prozesskosten eingeführt. Seitdem können nur Prozesskosten, die die materielle Existenzgrundlage betreffen, als außergewöhnliche Belastung steuerlich ...

Nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs (Urteil vom 28. April 2020, Az. VI R 50/17) kann zwar auch die öffentliche Hand steuerbegünstigte Handwerkerleistungen erbringen. Die Erschließung einer öffentlichen Straße steht allerdings ...

  Die Kosten für ein Erststudium wie z. B. für einen Bachelor-Abschluss sind nach dem Gesetz weder als Werbungskosten noch als Betriebsausgaben absetzbar. Anders ist dies allerdings bei den Kosten für ein anschließendes Master-Studium, ...

Neben den Steuerermäßigungen für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen nach § 35a EStG hat der Gesetzgeber zur Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen einen neuen § 35c EStG eingeführt. Es gelten die folgenden ...

Fast alle Bundesländer geben Unternehmen, Händlern und Gastwirten mehr Zeit für die Aufrüstung ihrer Kassensysteme mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE). Die Länder haben hierzu eigene Härtefallregelungen erlassen, ...

Wird ein kurz zuvor gekauftes Fußballticket mit Gewinn weiterverkauft, unterliegt ein daraus erzielter Veräußerungsgewinn der Einkommensteuer. Denn Fußballtickets zählen zu den "anderen Wirtschaftsgütern", die Gegenstand eines privaten ...